Weltraumschrott – wird unser All zugemüllt und was kann man dagegen tun?


Wie sehr schadet die Raumfahrt der Erde? Weltraumschrott vermüllt nicht nur das All, sondern kann eines Tages auch uns gefährlich werden. Welche Maßnahmen ergriffen werden und wie hoch das Risiko ist, erklären Luft- und Raumfahrtingenieure.

Der erdnahe Orbit gleicht einem Trümmerfeld.

Foto: Studio Roosegaarde

In den frühen Tagen der Raumfahrt kümmerte Weltraumschrott die Raumfahrtnationen wenig. Das hat sich drastisch geändert, denn der Müll im All ist gefährlich und teuer geworden. Raketenreste und Satellitentrümmer schweben als Abfall im All. Der Ukraine-Krieg ist ein Rückschlag für mögliche gemeinsame Pläne einer „kosmischen Müllabfuhr“.

Mit Müll haben wir nicht nur auf der Erde zu kämpfen – auch im Weltall wird er zunehmend zum Problem. Trümmer ausgedienter Satelliten und Reste alter Raketen machen Raumfahrt vor allem in Erdnähe immer gefährlicher. Bereits kleine scharfkantige Splitter können bedrohliche Löcher in Raumschiffe reißen.



Source link

Leave a Comment